Betriebssportgruppen

Was sind Betriebssportgruppen ?

Die FFO Betriebssportgruppen spielen in der Betriebssportliga des Betriebssportkreisverbandes Köln bzw. Saarlouis gegen andere Firmenteams.

Wer über das normale Training hinaus die sportliche Herausforderung im Wettkampf gegen andere Betriebssportteams sucht, ohne sich dem Termin- und Leistungsdruck der Vereinsligen zu unterwerfen, ist hier an der richtigen Adresse.

6 – 15 Spiele, entweder in der Meisterschaftsrunde oder in den verschiedensten Pokalrunden, finden jede Saison (i.d.R. September/Oktober – Mai/Juni) statt. Die Betriebssportgruppen der FFO vertreten die Ford-Werke in den Sportarten Tennis und Tischtennis.

Kontakt FFO Köln

Für nähere Infos über die FFO-Betriebssportgruppen kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Spartenleiter oder die FFO-Sportbetreuung Köln,
Yvonne Stephan – Tel. 0221 90-21952

Kontakt FFO Saarlouis

Für nähere Infos über die FFO Betriebssportgruppen kontaktieren Sie bitte die jeweiligen Spartenleiter oder die FFO Sportbetreuung Saarlouis,
Michael Fink – Tel. 06831 92-2347

Betriebssportgruppen – Köln

Tennis

Die Betriebssportgruppe Tennis spielt in den Winterrunden (Okt-Apr) in den Ligen des Betriebssportverbandes Köln mit einem Herren-Team (bis 40 Jahre) und 2 Seniorenteams (ab 40 Jahre) gegen Firmenmannschaften aus dem Kölner Raum.

Die Spielzeiten sind immer samstags nachmittags, jeweils auf 90 Minuten begrenzt. Es werden zwei Einzel sowie ein Doppel gleichzeitig gespielt. In einer Staffel befinden sich zwischen 5 und 7 Mannschaften.

Spielort ist die Tennishalle im Sportpark Stommeln , In den Benden, 50259 Pulheim-Stommeln.

Die BSG Tennis trainiert im Winterhalbjahr jeweils Donnerstags, 17.00 – 19.00 Uhr auf zwei Plätzen in der Tennishalle des KTC 71 Köln, Merianstr. 2-4 (direkt gegenüber dem Aqualand) Köln-Chorweiler.

Mitgliedsbeiträge: 20 € + Eigenbeitrag

Spartenleiter: Winfried Piehl

Weitere Informationen bei der FFO-Sportbetreuung Köln, Tel. 0221/9014947

Tischtennis

Tischtennis, oder wie es in China genannt wird „Ping Pong Ball“, avancierte in China zum Volkssport Nr. 1.

In Deutschland ist der Tischtennis Sport nicht ganz so beliebt, aber es existieren ca. 10.000 Vereine mit rund 670.000 Mitgliedern.
Der Betriebsport unterscheidet sich nur unwesentlich vom ursprünglichen Tischtennis.

Jeder Spieler wird in eine seiner Spielstärke entsprechende Leistungsgruppe eingestuft. Hierbei wird zwischen „S“-, „A“-, „B“- und „C“-Klasse unterschieden. Die Spielstärke wird in den Spielerpass eingetragen. Dem entsprechend erfolgt dann auch die Einteilung der Mannschaften. Die Mannschaften werden nach einem Punktsystem kategorisiert:

S-Spieler          =          10  Punkte
A-Spieler          =          6  Punkte
B-Spieler          =          3  Punkte
C-Spieler          =          1  Punkt.

In einer 4-er Mannschaft können bis zu acht Spieler mitwirken. Hierbei können alle Spieler im Einzel oder im Doppel eingesetzt werden.

Übungszeit: Montag/Mittwoch, 14.30 – 21.00 Uhr
Ort: Alte Kantine Halle F/K, Ford-Werke Köln-Niehl (über dem CAD-Trainingszentrum)
Spieltermine: Überwiegend Dienstags und Donnerstags
Ansprechpartner: Jan Meier

Anmeldung zum Betriebssport

Informationen zum Betriebssport